Die Winterferien

 

 

 

Aisha (10)

 

 

 

 

 

Die Winterferien waren sehr schön. Am 24. Dezember war Weihnachten, und am 31. Dezember haben wir Silvester gefeiert. Sogar ich durfte ein paar Feuerwerke ansehen. Um 00:34 musste ich ins Bett, und am 6. Januar waren wir zu einer Geburtstagsparty bei meiner Freundin. Am 8. Januar sind wir Schlitten gefahren. Das war auch toll, und außerdem hat es am Dienstag geschneit und da waren wir draußen. Ich hatte viel Spaß und am Abend sind wir schlafen gegangen.

 

--------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

Der nette Hund

 

 

 

Aisha (10)

 

 

 

Es war einmal ein Hund, der einen sehr netten Besitzer hatte, und er selbst war auch ein sehr netter Hund. Er jagte nicht Katzen, er ließ die Katzen frei. Eines Tages ging der Besitzer weg, und der Hund musste ganz allein zu Hause bleiben. Das war gruselig. Aber der Besitzer ist ganz schnell wieder gekommen, weil draußen ein sehr schrecklicher Schneesturm war. Der Hund ist eingeschlafen, und das war ein sehr toller Abend und außerdem hieß der Hund „der nette Hund“.

 

 

 

The End

 

--------------------------------------------------------

 

 

 

Zu der jungen Autorin

 

 

 

Aisha ist die Tochter einer aus Afghanistan geflüchteten Familie. Sie ist seit fünf Jahren in Deutschland, und weil es absolut erstaunlich ist, wie gut sie bereits Deutsch kann, habe ich ihre kleinen Geschichten hier gepostet. Logischerweise waren Rechtschreibfehler im Text, die korrigiert worden sind. Aber ihre Wortwahl ist zu 100% direkt übernommen.

 

Außer ihrer Heimatsprache Paschtu kann sie sich auch auf Englisch verständlich machen.Drei Sprachen, und in ihrem Alter...

 

Man sieht, man kann mich durchaus als Fan dieses kleinen, lebenslustigen und immer fröhlichen Genies ansehen!

 

 

 

© Chris Frey Januar 2017

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0